Microcurrent Facial: Hautpflege unter Strom

Microcurrent Facial: Hautpflege unter Strom

  • News

Microcurrent Facial ist der neueste Anti Aging-Trend aus Hollywood, also die Hautverjüngung mittels Mikrostrom. Das klingt zunächst nicht sonderlich vertrauensvoll, ist aber in der Anwendung völlig bedenkenlos.

Das Microcurrent Facial verwendet nur gering dosierte Stromeinheiten. Die Behandlung ist also weder gefährlich noch schmerzhaft. Ursprünglich stammt die Mikrostrom-Therapie übrigens aus der alternativen Medizin, wo sie unter anderem zur Behandlung von Gesichtslähmungen eingesetzt wird. Seit einigen Jahren erfreut sich die Behandlung aber auch im kosmetischen Bereich immer größerer Beliebtheit.

Die Elektrizität, die mit niedriger Spannung über das Gesicht geleitet wird, sorgt für eine Kontraktion der Muskeln und stimuliert die darüberliegenden Hautschichten. Dadurch werden die Hautzellen dazu angeregt, wieder mehr Kollagen und Elastin zu bilden. Und diese beiden sind maßgeblich verantwortlich für eine straffe und jugendlich aussehende Haut. Falten sollen dank der Mikrostrom-Behandlung also bald der Vergangenheit angehören.

Da das Microcurrent Facial auch die Hautdurchblutung anregt und beschädigte Zellstrukturen reparieren soll, kann die Behandlung gegen Hautunreinheiten und Akne helfen und insgesamt das Hautbild verfeinern. Auch Rosazea soll mit Mikrostrom behandelt werden können. Zudem kann die Behandlung dunkle Augenringe und Schwellungen reduzieren und Hautschädigungen durch UV-Licht beheben.

Behandlungen

    KÖ-MEN'S News

    Bekannt aus:

    KÖ-HAIR bei Pro 7
    KÖ-HAIR bei RTL
    KÖ-HAIR bei BILD
    KÖ-HAIR im Morgenmagazin
    KÖ-HAIR bei N24
    KÖ-HAIR in der Süddeutschen Zeitung
    KÖ-HAIR bei BUNTE

    Vertrauen & Sicherheit

    KÖ-MEN'S GmbH

    Fachklinik für Plastische Chirurgie
    Königsallee 60E
    40212 Düsseldorf

    Kontaktieren Sie uns

    *Pflichtfelder ausfüllen
    © 2019 KÖ-MEN'S GmbH
    Folgen Sie uns auf: