So stoppen Sie Rasurbrand!

So stoppen Sie Rasurbrand!

  • News

Rasurbrand entsteht meist durch Nachlässigkeit und die mangelnde oder falsche Vorbereitung der Haut auf die Rasur. Mit diesen Tipps verlassen Sie das Bad ab sofort reizfrei.

Bereiten Sie Ihre Haut gründlich auf die Rasur vor. Erwärmen Sie Gesicht und Hals unmittelbar vor der Rasur mit einer heißen Dusche oder einem Handtuch. Dies macht Haut und Haar weicher und öffnet die Poren und sorgt für eine glattere Rasur mit weniger Reibung durch die eigene Stoppeln.

Es versteht sich eigentlich von selbst, aber nutzen Sie auf jeden Fall einen sauberen Rasierer. Zudem reichen drei Klingen, denn zusätzliche Klingen reizen die Haut oft nur unnötig.

Verwenden Sie eine gute Rasiercreme oder Rasierseife mit pflegenden Inhaltsstoffen. Tragen Sie diese mit einem Pinsel auf, können Sie dadurch übrigens mehr Barthaare anheben und mit wenigen Zügen entfernen.

Üben Sie nicht zu viel Druck auf Ihren Rasierer aus. Er sollte locker in der Hand liegen und sanft gegen die Wuchsrichtung des Haares über Ihre Haut gleiten. Wenn das Ergebnis nach dem ersten Durchgang nicht zufriedenstellend ist, dann machen Sie eine kleine Pause. Spülen Sie den Rasierer gründlich mit lauwarmem Wasser ab, tragen Sie erneut Rasiercreme auf und rasieren Sie die Stellen erneut.

So wie Sie dir Poren vor der Rasur geöffnet haben, müssen Sie sie nun wieder schließen. Spritzen Sie sich nach der Rasur einfach ein bisschen kalten Wasser ins Gesicht, das zieht die Poren zusammen. Und danach auf keinen Fall einen After-Shave-Balsam vergessen, der ihre Haut mit Vitaminen und Feuchtigkeit versorgt.

Behandlungen

    KÖ-MEN'S News

    • Faltenbeseitigung
      Der KÖ-MEN‘S Faltenrechner - Was kostet eigentlich eine Faltenunterspritzung? Wir verraten es Ihnen – mit dem KÖ-MEN‘S Faltenrechner. Sie stören Ihre Zornesfalte, Krähenfüße oder hängenden Mundwinkel und Sie wünschen sich eine Verbesserung? Die Fachärzte der KÖ-MEN‘S verhelfen Ihnen mit einer Injektionstherapie wieder zu einem frischen und jugendlicheren Aussehen. Doch was kostet eine solche Verjüngungskur? Diese Frage beantwortet Ihnen schnell… mehr
    • Faltenbeseitigung
      Gynäkomastie: Brustkorrektur bei Männern - Die Zeiten, in denen Schönheitsoperationen als „Frauensache“ gelten, sind längst vorbei. Selbst Brustkorrekturen beim Mann sind mittlerweile selbstverständlich. Eine Gynäkomastie… mehr
    • Faltenbeseitigung
      KÖ-FACIAL: Hightech trifft Hautpflege - Ein Facial ist Frauensache? Von wegen. Denn über eine Verjüngungskur durch ein KÖ-FACIAL freut sich auch Männerhaut. Zahlreiche Frauen schwören… mehr
    • Faltenbeseitigung
      Raus aus dem Schatten: Augenringe effektiv behandeln - Dunkle Ringe unter den Augen sind häufig, aber eben nicht immer die Folge von Müdigkeit, Schlafmangel oder Stress. Auch andere… mehr
    • Faltenbeseitigung
      Patienten legen Wert auf den Facharzttitel - Eine Statistik der Deutschen Gesellschaft für Ästhetisch-Plastische Chirurgie (DGÄPC) zeigt, dass nicht-invasive Eingriffe wie Faltenunterspritzungen (39,4 Prozent) an der Spitze… mehr
    • Faltenbeseitigung
      Markante Gesichtszüge durch eine Jawline-Unterspritzung - Eine ausgeprägte Kieferpartie verleiht den Gesichtszügen Definition und eine markante Optik. Männer, deren Kieferpartie von Natur aus nicht sonderlich ausgeprägt… mehr

      Bekannt aus:

      KÖ-HAIR bei Pro 7
      KÖ-HAIR bei RTL
      KÖ-HAIR bei BILD
      KÖ-HAIR im Morgenmagazin
      KÖ-HAIR bei N24
      KÖ-HAIR in der Süddeutschen Zeitung
      KÖ-HAIR bei BUNTE

      Vertrauen & Sicherheit

      KÖ-MEN'S GmbH

      Fachklinik für Plastische Chirurgie
      Königsallee 60E
      40212 Düsseldorf

      Kontaktieren Sie uns

      *Pflichtfelder ausfüllen

      © 2019 KÖ-MEN'S GmbH
      Folgen Sie uns auf: