Studie: Schlafmangel kann dick machen

Studie: Schlafmangel kann dick machen

  • News

Zu wenig Schlaf kann sich negativ auf die Gesundheit auswirken. Nun haben Forscher herausgefunden, dass sich Schlafmangel auch auf das Gewicht auswirkt.

Wenn es trotz ausgewogener Ernährung und ausreichend Bewegung einfach nicht mit dem Abnehmen funktionieren will, dann kann der Schlafrhythmus dafür verantwortlich sein. Das haben Wissenschaftler der Penn State University im Rahmen einer Studie herausgefunden. Sie untersuchten im Schlaflabor mit 15 männlichen Probanden den Zusammenhang zwischen Schlafmangel und Stoffwechsel.

Die Ergebnisse der Studie zeigen, dass dauerhafter Schlafentzug zu einem höheren Insulinspiegel führt und sich zudem auf das Sättigungsgefühl auswirkt. Die meisten Probanden gaben an, dass sie sich während der Schlafmangelphase des Tests nach dem Essen weniger zufrieden fühlten und mehr aßen. Zudem verringert Schlafmangel freie Fettsäuren im Körper, die wichtig für einen gut funktionierenden Stoffwechsel sind. Wer also sein Gewicht reduzieren möchte, sollte neben der Ernährung und Sport auch für ausreichend Schlaf sorgen.

Behandlungen

    KÖ-MEN'S News

    Bekannt aus:

    KÖ-HAIR bei Pro 7
    KÖ-HAIR bei RTL
    KÖ-HAIR bei BILD
    KÖ-HAIR im Morgenmagazin
    KÖ-HAIR bei N24
    KÖ-HAIR in der Süddeutschen Zeitung
    KÖ-HAIR bei BUNTE

    Vertrauen & Sicherheit

    KÖ-MEN'S GmbH

    Fachklinik für Plastische Chirurgie
    Königsallee 60E
    40212 Düsseldorf

    Kontaktieren Sie uns

    *Pflichtfelder ausfüllen
    © 2019 KÖ-MEN'S GmbH
    Folgen Sie uns auf: